Düngergranulat

Landscaper Pro Tipps: Anwendungsmenge berechnen

Feste Dünger gegenüber Flüssigdüngern

Angaben zu den angemessenen Ausbringmengen eines Düngemittels sind der Produktverpackung zu entnehmen. Unter bestimmten Umständen, insbesondere beim Vergleich verschiedener Düngemittel bezüglich ihrer Kosten im Verhältnis zum Nutzen, ist es möglicherweise erforderlich, den anzuwendenden Nährstoffgehalt zu ermitteln. Das lässt sich relativ einfach kalkulieren:

Das Nährstoffverhältnis eines festen Düngemittels ist auf dem Produktlabel angegeben, z. B. Landscaper Pro Allround 24-5-8+2%MgO. Die Ausbringmenge jedes Nährstoffs wird dementsprechend als Prozentsatz der Gesamtausbringmenge errechnet. Zum Beispiel:

Empfohlene Düngerausbringmenge = 250 kg/ha

Demzufolge:

24/100 (Stickstoff) x 250 = 60 kg Stickstoff pro Anwendung

5/100 (Phosphat) x 250 = 12,5 kg Phosphat pro Anwendung

8/100 (Kalium) x 250 = 20 kg Kalium pro Anwendung

Die Berechnung der anzuwendenden Nährstoffmenge in einem Flüssigdünger mit Gewichtsprozenten erfolgt gemäß der oben erläuterten Methode für feste Dünger.

Falls die Formel der Flüssigdünger auf dem Verhältnis von Gewicht zu Volumen beruht, ist das spezifische Gewicht des Produkts zur präzisen Ermittlung der Nährstoffe erforderlich.

Leave a Reply